Wir sind WegbeREITER

Gemeinsam mit dem Partner Pferd

Als kleiner Pferdebetrieb, ruhig mitten in der Natur gelegen, ist es unser Ziel, möglichst vielen Pferdefreunden die Gelegenheit zu bieten, aus der Beziehung und dem Umgang mit dem Partner Pferd Positives für sich zu schöpfen. Unsere Angebote sind vielfältig und stehen allen Menschen offen: Alter, Behinderung, Herkunft spielen keine Rolle. Völlige Barrierefreiheit können wir zwar Stand heute nicht gewährleisten, aber vieles ist möglich, wenn man miteinander spricht. Kommen Sie gerne vorbei, um uns kennenzulernen! Hier geht es zu unseren Angeboten

Zum Kennenlernen: Schnupperstunde, Probewochen, Reitkurse, Kindergeburtstage, Ponyreiten

Bei allen unseren Angeboten sind Schnuppern und Probewochen möglich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per E-Mail an info@ruf-birkenau.de

Gerne organisieren wir Ponyreiten für Kindergeburtstage. Geburtstagskinder freuen sich aber auch über einen Gutschein für eine Reit- oder Voltigierstunde oder für einen Reitkurs in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule.

Download
Informationen zu Kindergeburtstagen mit Ponyreiten
Bei gutem und bei schlechtem Wetter möglich - wir bitten darum, frühzeitig anzufragen, damit wir Ihren Wunschtermin realisieren können
Infoblatt-Kindergeburtstag mit Ponyreite
Adobe Acrobat Dokument 325.4 KB

Für Kindergarten- und Grundschulgruppen bieten wir einen altersgerechten Vormittag zum Kennenlernen des Lebewesens Pferd an.  Für weitere Informationen senden Sie bitte eine E-Mail an info@ruf-birkenau.de

News


Ponyreiten am 10.3.2019

Am Sonntag, den 10.3.2019, können sich alle kleinen Pferdefreunde auf echtes Reiterhof-Feeling freuen. Auf der Reitanlage in Birkenau findet von 14.00 bis 17.00 Uhr ein Ponyreiten für Kinder statt, je nach Wetter auf dem Reitplatz oder in der Halle. Die Schulpferde des Vereins werden dabei von Helfern im Schritt geführt. Das Ponyreiten ist kostenfrei und auch schon für die Jüngsten und für Kinder mit Behinderung möglich, wenn die Eltern bzw. Begleitpersonen die Helfer des Vereins entsprechend unterstützen. Die Kleidung sollte dem Wetter angemessen sein und ausreichend Beinfreiheit bieten, damit die Kinder bequem auf den Ponys sitzen können. Sie sollten unbedingt feste Schuhe anziehen, auch für die Eltern ist dies empfehlenswert. Das Tragen eines Helms ist Pflicht, wobei ein gut angepasster Fahrradhelm genügt. Es stehen aber auch Helme zum Ausleihen zur Verfügung. Die Kuchentheke bietet eine reiche Auswahl an Hausgemachten und für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Da an diesem Wochenende die Faschingstage noch nicht lange zurück liegen, kann jeder, der mag, verkleidet kommen.

Reitkurs am 30.-31.3.2019

 

Einsteiger und Fortgeschrittene ab sechs Jahren haben an diesem Wochenende die Möglichkeit, erste Reiterfahrungen zu machen oder ihr Können auszubauen. Zu Beginn werden die Teilnehmer je nach Leistungsstand in Gruppen eingeteilt. Mit Ruhe und Sorgfalt werden die Pferde für das Reiten an der Longe, das freie Reiten und das Voltigieren vorbereitet. Das Putzen ist dabei nur eine der Gelegenheiten, etwas über Körperbau, Ernährung und Verhalten zu lernen bzw. bereits vorhandenes Wissen zu vertiefen. Neben den Übungen gibt es auch Geschicklichkeitsspiele und kreative Pausen. Getränke, Mittagessen und Obst werden vom Verein gestellt. Idealerweise kommen die Teilnehmer in Reitbekleidung. Auf jeden Fall sind feste Schuhe und ein Helm (Fahrradhelm, besser Reithelm) Pflicht. Abhängig vom Wetter sind Sonnenschutz und Wechselkleidung empfehlenswert. Bei Dauerregen oder Sturm findet der Kurs in der Reithalle statt. Die Anmeldung erfolgt über die Kreisvolkshochschule Bergstraße www.kvhs-bergstrasse.de



Spendenübergabe beim Weihnachstreiten

Das Engagement des Vereins für die Jugendarbeit findet auch bei der Volksbank große Anerkennung, wie Kim Sautner, Leiter der Filiale Birkenau bestätigte.
Er überreichte beim Weihnachtsreiten am 2.12.2018 auf der Reitanlage einen Spendenscheck i. H. von 500,- Euro als Anerkennung und Motivation, den vor rund eineinhalb Jahren eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu verfolgen. Sautner empfahl dem Vereinsvorstand die Crowdfunding-Plattform "Mitgliedschaft mit Herz" der Volksbank Weinheim, um weitere Unterstützer für die anstehenden Projekte des Vereins zu finden. Näheres dazu folgt in Kürze ...

 

Wir sagen DANKE im Namen aller Mitglieder!


Unter den Landessiegern in Hessen bei den Sternen des Sports 2018

Unser Projekt WegbeREITER erreichte einen großartigen dritten Platz unter allen Bewerbungen um die Sterne des Sports in Hessen 2018. Die Verleihung fand am 22.11.2018 im Schloss Biebrich in Wiesbaden statt. Wir verstehen diese Auszeichnung als Anerkennung ebenso wie als Aufforderung, den Sinn und Zweck eines gemeinnützigen Vereins auf moderne Weise zu leben. 

Moderatorin Julia Nestle von Radio FFH führte frisch und schwungvoll durch den Abend und lotste die Gesprächspartner vonseiten der Vereine geschickt durch die etwas ungewohnte Interview-Situation auf der Bühne. Für den Reitverein stand die 1. Vorsitzende Dunja Ferring-Appel Rede und Antwort. Die Fragen drehten sich um die Besonderheit von WegbeREITER: niedrigschwellige, inklusive Angebote auf der Basis der besonderen Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Gemeinsam mit Susanne Rienecker, 2. Vorsitzende, und Renate Wagener vom Kooperationspartner Wir DABEI! nahm Dunja Ferring-Appel den Silbernen Stern aus den Händen von Hessens Innenminister Peter Beuth entgegen. Mit dem Damen-Trio freute sich Ralf-Rainer Klatt, Vizepräsident Sportentwicklung beim Landessportbund Hessen, der die Bewerbung begleitete. Dr. Rolf Müller, Präsident des Landessportbundes Hessen, und Michael Mengler, Co-Vorsstandsvorsitzender der Frankfurter Voolksbank eG gratulierten im Namen der Initiatoren und Förderer des Wettbewerbs Sterne des Sports, zu denen auch der Deutsche Olympische Sportbund zählt. Das Buffet im Anschluss an die Preisverleihung bot allen Teilnehmern die Gelegenheit, sich über ihre ausgezeichneten Projekte auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.



Großer Stern des Sports in Bronze

Voller Stolz durften wir am 13.11.2018 den großen Stern des Sports in Bronze für unser Projekt WegbeREITER entgegennehmen. Überreicht wurde die Auszeichnung von Andreas Klages, Hauptgeschäftsführer des Landessportbunds Hessen.

 

In seiner Ansprache führte er aus, warum unser Projekt die Jury überzeugt hat, es zum Sieger auf regional-kommunaler Ebene zu wählen: Niedrigschwellige, gerade nicht leistungsorientierte Angebote der Sportvereine erfüllen eine herausragende gesellschaftliche Aufgabe. Sie schaffen Raum für Teilhabe und Integration und sie leisten einen flächendeckenden Beitrag zu Bildung und nachhaltiger Gesundheitsprävention.

 

Für das Gelingen solcher Angebote ist erfahrungsgemäß der Partner Pferd eine vielseitiger "Möglichmacher", speziell im Bereich Inklusion von Menschen mit Behinderung. In diesem Punkt ist die Tatsache, dass wir einen starken Kooperationspartner, den Verein Wir DABEI! (Durch Akzeptanz Behinderung Erfolgreich Integrieren), an unserer Seite haben, Garant für die professionelle Ausgestaltung des Angebots. Das die gemeinsamen Ideen und Konzepte in der Praxis funktionieren, haben Ferienspiele und Ponyreitstunden bereits bewiesen.

Mit dem Preis verbunden ist eine Spende von 500,- Euro von den Volksbanken und Raiffeisenbanken. Sie sind die "Erfinder" des Wettbewerbs Sterne des Sports, der zu den wichtigsten Auszeichnungen dieser Art im Breitensport zählt. Völlig überrascht hat uns Günter Bausewein, Vorsitzender des Sportkreises Bergstraße, der die Spende auf insgesamt 1.000 Euo verdoppelte. Weitere Glückwünsche und vor allem Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit erhielten wir von Landrat Christian Engelhardt, dem Kreistagsvorsitzenden Gottlieb Schneider, der Landtagsabgeordneten Karin Hartmann und zahlreichen weiteren Vertretern aus Politik und Sport.

 

Wir möchten allen danken, die uns bis hierher begleitet und unterstützt haben!


Ponyreiten mit weihnachtlichem Flair am 2.12.2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr

  • kostenfrei, auf dem Platz oder in der Reithalle
  • für Kinder mit und ohne Einschränkungen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Eltern oder Betreuer dürfen gerne neben den Ponys mitlaufen
  • die Kinder sollten robuste Kleidung und feste Schuhe tragen
  • falls vorhanden einen Reithelm mitbringen, es stehen aber auch Leihhelme zur Verfügung

Die Mitglieder des Vorstands bedanken sich bei allen Personen und Organisationen, die über das Jahr zum Gelingen der Vereinsarbeit beigetragen haben. Dazu zählen die Mitglieder und ihre Eltern, die Förderer und Sponsoren aus Birkenau und der Region sowie die Lieferanten und Dienstleister, die den Verein zuverlässig mit allem versorgen, was für die Haltung der Tiere und die Verwaltung von über 120 Mitgliedern gebraucht wird. Ein ganz besonderer Dank geht an all jene, die unbürokratisch und ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten wertvolle Kontakte vermitteln, umsetzbare Tipps geben oder einfach mal mit anpacken, wenn es nötig ist.

 


Pfandbonaktion bei EDEKA Bylitza erlöst 777 Euro

Die Pfandbonaktion bei EDEKA Bylitza im 2. Quartal 2018 erbrachte eine hübsche Summe, die Kai Bylitza kurzerhand auf 777 Euro aufstockte. Gesammelt wurde für den neuen Hallensand, der den Reitschülern und Pferden viele Vorteile bringt. Er ist extrem staubarm und elastisch wie eine Gymnastikmatte. Unsere jüngsten Besucher beim Ponyreiten oder bei Kindergeburtstagen können nun auch einmal einfach so im sauberen Sand spielen. Stellvertretend für alle Mitglieder bedankten sich die Samstagsreiter am 20.10.2018 bei Herrn Bylitza.


Sparkassenstiftung Starkenburg übereicht 2.000 Euro

„Wann gibt es wieder so ein Ponyreiten?“ – das fragten viele Kinder, die am 6.10.2018 aus Anlass des Wir DABEI!-Cafés zu Besuch auf die Reitanlage in Birkenau gekommen waren. Sie hatten viel Spaß mit den Vereinspferden Elli und Bonni. Ohne es recht zu merken hatten sie außerdem „live“ bewiesen, wie selbstverständlich und bereichernd das gemeinsame Erleben sein kann und dass Unterschiede dabei kaum zählen. Die Mädchen und Jungen mussten nur knapp zwei Wochen warten, denn bereits am 18.10. fand erneut ein inklusives Ponyreiten statt. Dieses Mal aus Anlass der Spendenübergabe der Sparkassenstiftung Starkenburg an den Reitverein Birkenau. Die Stiftung, vertreten durch Jürgen Schüdde, Vorstand, und Andrea Helm, Stiftungsmanagerin, fördert das Projekt WegbeREITER, das gemeinsam mit Wir DABEI! ins Leben gerufen wurde, mit einer Summe von 2.000 Euro.


Allianz spendet 5.000 Euro

Im Rahmen des Wir DABEI!-Cafés am 6.10.2018 überreichten Birgit Günthel und Dirk Kessler von der Allianz Generalvertretung Kessler und Günthel OHG in Birkenau einen Scheck über 5.000 Euro an Wir DABEI! und den Reit- und Fahrverein Birkenau. Gemeinsam mit Allianz für die Jugend e. V. unterstützen sie das Projekt WegbeREITER, das die beiden Birkenauer Vereine gemeinsam ins Leben gerufen haben. Ein solches Engagement zeigt den Verantwortlichen, dass sie mit ihren neuen Wegen die richtige Richtung eingeschlagen haben - DANKE!

 

Viele Eltern nutzten die Gelegenheit, sich bei den pädagogischen Betreuern detaillierter über das neue Angebot des Reitvereins iPony zu informieren. Die Kinder probierten derweil iPony einfach aus: mit Bonni und Elli beim geführten Reiten. iPony ist ein erstes, ganz  konkretes Ergebnis des Projekts WegbeREITER.


Neues Angebot iPony: Lernen von und mit dem Partner Pferd

Ganzheitliches Spiel- und Bewegungsangebot mit  pädagogischer Begleitung ...

 

... und natürlich mit unseren lieben Pferden!


Das neue Angebot iPony wird im Rahmen des Wir DABEI!-Cafés am 6.10.2018 vorgestellt. Dazu findet das Wir DABEI!-Café auf der Reitanlage Am Pfarrwald 18 in Birkenau ab 15:00 Uhr statt. Es gibt Kuchen und Getränke, Informationen, die Möglichkeit, sich auf der Reitanlage umzuschauen und unsere iPony-Pferde Elli und Bonni kennenzulernen.

 

Bei iPony üben Kinder und Jugendliche wichtige Fähigkeiten. Sie werden dabei von professionellen Betreuern und natürlich von den Pferden unterstützt:

  •  Achtsam sein, sich einlassen: Pferdeverhalten lesen, verstehen, darauf eingehen
  •  Zuwendung geben: z. B. durch fürsorgliches Putzen und Pflegen
  •  Den Körper fordern: aufwärmen, arbeiten, Cool-down
  •  Auch das Hirn auf Trab bringen: Parcours, Geschicklichkeitsübungen, Cavaletti-Training
  •  Sicherheit herstellen: richtig halftern, anbinden, satteln und trensen; Verhalten in Stall, Platz, Halle und Gelände
  •  Gemeinschaft leben: Vertrauen aufbauen, sich gegenseitig stärken, gemeinsam Spaß haben

Wir danken unserem Kooperationspartner Wir DABEI! e. V. und unseren Förderern, die uns bereits seit Mitte 2017 bei unserem Projekt WegbeREITER unterstützen:


Ferienspiele am 24.7.2018


Heimturnier Birkenauer Dressurtage 23./24.6.2018

Die Ergebnisse und eine Foto-Auswahl findet ihr auf der Seite Erfolge

Die Ausschreibung für unser Heimturnier "Birkenauer Dressurtage" ist bei fn-neon online!

Online-Nennschluss: 4.6.2018, 18.00 Uhr

Online-Nachnennschluss: 22.6.2018, 12.00 Uhr

https://www.nennung-online.de/turnier/ansehen/691825004/

Download
Ausschreibung Birkenauer Dressurtage 23./24.6.2018
Ausschreibung-Turnier-Juni-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.5 KB

Wir wünschen allen Teilnehmern eine stressfreie Anreise und gutes Gelingen bei ihren Prüfungen und allen Gästen schöne Stunden auf unserer Reitanlage. Wir bedanken uns bei allen Spendern, Sponsoren, Helfern und dem Richterkollegium.

 

Das Organisationsteam des RuF Birkenau



Vorschulkinder vom kommunalen Kindergarten Birkenau zu Besuch bei uns

 

Am 13. April durften zwölf Mädchen und Jungen die Faszination Pferd live erleben. Sie hatten sich in ihren Vorschulstunden gut vorbereitet und viel gelernt. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Vanessa und Gabi und Ausbilderin Steffi war nun Praxis statt Theorie angesagt. Beim Putzen konnten sich alle Kinder langsam mit unseren Schulponys Mara und Polo vertraut machen. Anschließend galt es, einen Geschicklichkeitsparcours zu bewältigen ... Mehr Details im Pressetext


Neuer Sand für unsere Reithalle: unterstützt durch die Pfandbonaktion bei EDEKA Bylitza

Im April, Mai und Juni 2018 freuen wir uns über jeden EDEKA-Kunden, der mit seinem Pfandbon einen Beitrag zur Finanzierung des neuen Sands in unserer Reithalle leistet. Der Sand muss aus verschiedenen Gründen ersetzt werden:

  • weniger Staub ist besser für die Atemwege von Pferden und Menschen
  • ein mehrschichtiger Reitboden schont die Gelenke unserer Tiere beim Training
  • keine Verletzungsgefahr durch die jetzt noch im Sand befindlichen Hackschnitzel

Was uns besonders wichtig ist: Bei unseren Einstiegsangeboten für die Jüngsten, bei unseren geplanten inklusiven Angeboten und auch bei Kindergeburtstagen kann dann endlich auch einfach nur mal bedenkenlos im Sand gespielt werden.

 

Die notwendigen Arbeiten werden so weit als möglich in Eigenleistung von den Vereinsmitgliedern erbracht.

 

Pressemitteilung


Mitgliederversammlung am 27.4.2018

Beginn 19.30 Uhr, in der renovierten Reiterklause

Vorrangige Themen:

Bericht über das Vereinsjahr 2017, Satzungsänderung, Anpassung der Gebührenordnung, geplante Investitionen 2018, neue Angebote 2018


Pony statt Holzpferd

 

Am 12.3.2018 hatten wir die Kinder und Betreuer der Voltigier-AG der Betreuten Grundschule Birkenau zu uns eingeladen, um einmal mit einem "echten" Pferd zu trainieren. Unser Polo hat das zuverlässig wie immer gewuppt. So aufgeregt die Kinder zu Anfang waren, so begeistert waren sie am Ende. Einfach toll, war die einhellige Meinung. Mehr lesen


Reit- und Fahrverein Birkenau vertreten auf dem Internationalen Festhallenturnier 14.-17.12.2017

 

Zum 46. Mal ist Frankfurts Festhalle Gastgeber für den Pferdesport. Die Festhalle präsentiert sich als einladende Bühne für Spitzenreiter aus aller Welt genauso wie für Hessens Spring- und Dressurreiter.

 

Die Bewerbung unserer Reiterin Mira Appel für die Teilnahme am NÜRNBERGER-Führzügelwettbewerb am 15.12. wurde akzeptiert. Ihren Bewerbungsbeitrag, die Festhalle im Schuhkarton, könnt ihr hier anschauen.

 

Wir drücken ganz fest die Daumen!

Ein anstrengender, aufregender, aber großartiger Tag im Frankfurt

15.12.17, nachmittags: Abreiten gemeinsam mit Michael Jung ... 16:50 Uhr: gefühlte 45 Grad Hitze in der Festhalle ... super angefeuert von Familie und Vereinsfreunden ... Pony etwas übereifrig ... trotzdem alles gut geklappt :-)


Neubau der Hallenbande

Hier geht's zum Video vom Abriss der alten Hallenbande

 

Auch beim teils kniffligen Aufbau der neuen Hallenbande hatten wir viele tolle Helfer:


Tag der offenen Tür am Sonntag, 10.9.2017

1000,- Euro Spende erhalten
Bürgermeister Helmut Morr hat entschieden, das Projekt „Therapeutisches Reiten beim RuF Birkenau“ mit 1.000 Euro aus der Zuwendung des Lions Club Rimbach/Weschnitztal an die Gemeinde Birkenau zu unterstützen. Dank dieser Förderung und einer Zuwendung der Sparkassenstiftung Starkenburg konnte der Verein ein neues Schulpony anschaffen: Anton. Zusammen mit Fjordpferd Polo soll er schon bald Kindern mit und ohne Handicap ermöglichen, in speziell gestalteten Stunden mit therapeutischem Ansatz ganz besondere Erfahrungen zu machen und daran zu wachsen.

 

Im Bild v. l. n. r.: Die Spendenübergabe mit Ulrike Josefiak, Lions Club Rimbach/Weschnitztal; Helmut Morr, Bürgermeister Birkenau; Christoph Josefiak, Lions Club Rimbach/Weschnitztal; Anton, dem neuen Schulpony und Lara Ferrarese, Vorstand RuF Birkenau

 


Die Erlöse fließen voll und ganz in das Projekt "Sanierung der Hallenbande", sodass die Reit- und Volti-Stunden, die in der kommenden Wintersaison wieder hauptsächlich in der Halle stattfinden, unter besseren Sicherheitsbedingungen durchgeführt werden können.


Lions Club Rimbach Weschnitztal fördert Jugendarbeit anlässlich der Ferienspiele

Unter dem Motto "Gemeinsam Gutes tun" hat sich der 2010 gegründete Club die Förderung von größeren und kleineren sozialen Projekten im Raum Weschnitztal mit den Gemeinden Fürth, Rimbach, Mörlenbach und Birkenau zum Ziel gesetzt. Der Reit- und Fahrverein freut sich über eine Förderung i. H. von 100,- Euro, mit der die Jugendarbeit speziell im Zusammenhang mit den Ferienspielen gewürdigt wird. Danke, Lions!



Unsere Reiter beim Heimturnier 24./25.6.2017


Birkenauer Dressurtage 24./25.6.2017

Samstag: 8.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Sonntag: 8.00 Uhr - ca. 16.00 Uhr

 

Dressurprüfungen von der Führzügelklasse bis zur Klasse M, Schulpferdeprüfungen

 

Eintritt frei, warme Speisen in Zusammenarbeit mit dem Restaurant Athen, Kaffee, Kuchen, Getränke

BITTE BEACHTEN: Die Zeiteinteilung wurde geändert, hier die aktuelle Version. Betroffen ist die Prüfung Nr. 2 - Näheres auf www.nennung-online.de

Download
Zeiteinteilung Birkenauer Dressurtage 2017 -geändert
Zeiteinteilung für unser Heimturnier am Wochenende 24./25.6.2017 - bitte die Änderung bei Prüfung Nr. 2 beachten
ZE Dressurtage 2017-geändert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.4 KB
Download
Ergebnislisten Birkenauer Dressurtage 2017
Ergebnisse aller Prüfungen mit Wertnoten und Platzierungen
ergebnisliste-turnier-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.3 KB

DANKE ...

... an alle Spender und Sponsoren, fleißigen Helfer und das DRK Birkenau auch im Namen aller Pferdefreunde und begeisterten Pferdesportler, die bei unserem Jahreshighlight zu Gast waren.




RuF Birkenau wird von der Sparkasse Starkenburg gefördert

Beim Vereinsvoting der Sparkassenstiftung Starkenburg unter dem Motto "Näher dran" wurde das Projekt "Schulpony für die kleinsten Reitanfänger" von der Jury für einen Sonderpreis ausgewählt. 108 Projekte waren eingereicht worden, 54 erhielten eine Spende zwischen 1.000 und 5.000 Euro.

Wir dürfen uns über 1.000 Euro freuen, die wir in ein superbraves, ruhiges, nicht zu großes Pony für unsere jüngsten Reiter investieren werden. Danke!

Galerie

Was geht ab?

Schnuppern


Übrigens: Um die Infos und Fotos auf unserer Facebook-Seite anschauen zu können, muss man nicht bei Facebook registriert sein. Unsere Facebook-Inhalte sind für jeden sichtbar!

 

Außerdem findet ihr uns auf Instagram: @rufbirkenau