Initiative Sportverein 2020

Sportverein 2020 - unser Verein ist dabei

Unser Ziel ist es, die Voraussetzungen zu schaffen, um die Angebote des Reitvereins zeitgemäß gestalten zu können. Daher freuen wir uns besonders, als einer von nur 23 Vereinen in der Metropolregion Rhein-Neckar für die Initiative Sportverein 2020 ausgewählt worden zu sein. Die Initiative möchte dazu beitragen, das große Potenzial von Sportvereinen hinsichtlich Integration und Inklusion zu entfalten, Barrieren abzubauen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Sie wird getragen von der BASF als Initiator und Premiumpartner, der Initiative Sport der Metropolregion Rhein-Neckar, den regionalen Sportbünden und Sportkreisen, Südzucker und Nielsen Sports. Die Vereine erhalten individuelle Beratungen und Coachings, wobei der Schwerpunkt auf der Beschaffung von Informationen, passenden Fortbildungen und der Vermittlung geeigneter Kooperationspartner liegt.



Praxisforum am 13.10.2018 in Heidelberg

Zentrale Fragestellung des Praxisforums war: Was macht Vereine zukunftsfähig? Die klare Antwort: Inklusion und Kooperation. Katja Lüke vom DOSB zeigte nochmals deutlich auf, wie der Begriff Inklusion heute verstanden wird: Inklusion bezieht sich auf alle Menschen, die aus welchen Gründen auch immer von Exklusion bedroht sind. Dementsprechend waren Vereine ausgewählt worden, die die Inklusion von Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, sozial benachteiligten Menschen und älteren Menschen im Sport vorantreiben wollen. Ziel war es, für die jeweiligen Ansätze und Projekte geeignete Kooperationspartner zu finden bzw. bestehende Kooperationen auszubauen.

Zwölf Vereine der Initiative Sportverein 2020, darunter auch der RuF Birkenau, präsentierten ihre individuellen Lösungsansätze, Projekte und konkreten Ergebnisse. Die Vertreter der Initiatoren (BASF, Sportkreise, Sportregion Rhein-Neckar, Nielsen Sports) zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt der Ideen und dem Umfang des ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen.


1.000 Euro vom Premiumpartner der Initiative Sportverein 2020

Wer etwas Neues auf die Beine stellen will, muss neben viel Kopfarbeit auch finanziell einiges leisten. Der Premiumpartner der Initiative Sportverein 2020, BASF SE, unterstützt die Vereine daher bereits in der Phase, in der es um die Ausgestaltung von Kooperationen geht und vielleicht noch gar keine für die Allgemeinheit sichtbaren Ergebnisse vorliegen. Auch wir sind sehr dankbar für die Zuwendung i. H. v. 1.000 Euro, die uns helfen werden, gemeinsam mit Wir DABEI! unser Projekt WegbeREITER voranzutreiben.


Download
Vereine starten in die Weiterentwicklung von Kooperationen
Coachings stärken Vereine in ihrer Kooperationsfähigkeit, um Menschen mit erschwerten Zugangsvoraussetzungen in das Vereinsleben zu integrieren
2018_3_SV2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.8 KB

Beitrag in SPORT in BW, Ausgabe 03/2018:

Rückmeldungen aus dem 1. Coaching-Zyklus, u. A. von Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e. V. und Reit- und Fahverein Birkenau e. V.



1. Coaching in Frankenthal am 22.1.2018

Wie können wir und unser Kooperationspartner Wir DABEI! e. V. zusammenarbeiten, um ein inklusives Angebot zu schaffen, in dem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam fürs Leben lernen können - von und mit dem Partner Pferd? Was können die beiden Vereine an Ressourcen in die Kooperation einbringen, wie sollte ein solches Angebot ausgestaltet werden und wann könnte der Startschuss gegeben werden? Gleichzeitig gecoacht wurden der Schachclub Frankenthal und sein Partner, der Behindertensportverein Frankenthal - gerade aus der Verschiedenheit der vier Vereine ergaben sich viele anregende Impulse, Erfahrungen wurden ausgetauscht und wertvolle Kontakte vermittelt.

 

Dank der Unterstützung der Initiative Sportverein 2020, die das Coaching strukturiert vorbereitet hatte, konnten der Reitverein und Wir DABEI! unsere gemeinsame Vision ein großes Stück weit konkretisieren. So wurde beschlossen, gemeinsam dafür zu sorgen, dass in der Öffentlichkeit mehr wahrgenommen wird, dass das kostenfreie Ponyreiten auch Kindern mit Behinderung offen steht. Außerdem soll das Wir DABEI!-Cafe, bei dem sich Eltern zum lockeren Beisammensein und Erfahrungsaustausch treffen, während ihre Kinder betreut spielen können, in 2018 erstmals auf der Birkenauer Reitanlage stattfinden.

 

Im Bild: Vanessa von Wir DABEI! mit Dunja, Susanne, Sophia und Lara vom RuF Birkenau beim Erarbeiten der grundlegenden Eckpunkte. Stehend Jan Dreisbach von Nielsen Sports.